STEPOVER

Der Stepover ist eine häufig eingesetzte Finte. Dabei umkreist der Fuß des Spielbeins den Ball von Außen nach Innen, bevor der Fuß neben dem Ball absetzt. 

Mit den Übungen in dieser Kategorie wird der Bewegungsablauf verinnerlicht. Bei kontinuierlichem Training in maximalem Tempo wird die Ausführung mit der Zeit schneller und der Gegner kann im Spiel mit dieser Finte blitzschnell ausgetrickst werden.

Level 1

Stepover

Dies ist die Basisvariante des Stepover. Der Fuß des Spielbeins umkreist den Ball von Außen nach Innen, bevor der Fuß neben dem Ball abgesetzt wird. Die Bewegung erfolgt aus einer Rotation des Rumpfes.

Der andere Fuß folgt hinterher und nach einem Schrittwechsel beginnt dieser Fuß mit dem Stepover.



Take / Stepover

Bei dieser Variante des Stepover wird der Ball zunächst mit der Außenseite eines Fußes mitgenommen. Dieser Fuß setzt ab, der andere Fuß macht nun den Stepover und nimmt den Ball sofort im Anschluss wieder mit der Außenseite mit.

 

Take / Stop / Stepover

Bei dieser Variante des Stepover wird der Ball zunächst mit der Außenseite eines Fußes mitgenommen. Dieser Fuß setzt kurz ab, um dann im Sprung den Ball mit der Sohle zu stoppen.

Der andere Fuß macht nun während eines erneuten Sprungs den Stepover, setzt kurz ab und beginnt sofort im Anschluss wieder mit der Ballmitnahme.

Level 2

Pull across / Fake Stepover

Dabei zieht ein Fuß den Ball mit der Sohle von Außen nach Innen hin zum anderen Fuß, der dann einen Stepover andeutet, ohne den Fuß jedoch am Boden abzusetzen. Er zieht den Ball stattdessen direkt wieder zurück zum anderen Fuß. 

 

Das Standbein hüpft während der Übung im Rhythmus mit. 

Shuffles / Scissors / Skip / Fake Stepover / Quarter Turn

Zunächst wird der Ball durch eine Auf- und Abbewegung der Füße drei Mal mit der Innenseite gespielt.


Im vierten Kontakt wird der Ball wieder mit der Innenseite auf den anderen Fuß gespielt, der zeitgleich einen Übersteiger macht.


Der Fuß, der den Übersteiger gemacht hat, spielt den Ball im Anschluss auch wieder mit der Innenseite hinter dem anderen Fuß vorbei. Der Körper macht dabei eine Vierteldrehung. Der andere Fuß umkreist den Ball ein Mal von außen beginnend und startet im Anschluss direkt wieder mit den Shuffles.

Shuffles / Stepover / Quarter Turn / Slide

Wie der Name schon sagt, werden die Shuffles hierbei mit einem Stepover, einem Slide und einer Vierteldrehung kombiniert. 

 

Zunächst wird der Ball durch drei Kontakte abwechselnd mit der Innenseite der Füße gespielt, das sind die sogenannten Shuffles. Beim vierten Kontakt überkreuzt ein Fuß den Ball vorne und setzt dann am Boden ab. Der Körper macht bei diesem Stepover eine Vierteldrehung in die gleiche Richtung mit. 

 

Der Fuß, der den Stepover gemacht hat, stoppt den Ball nun mit der Sohle, gleitet außen am Ball hinunter und spielt den Ball mit der Innenseite auf den anderen Fuß. 

 

Nun beginnt die Übung erneut mit den Shuffles.

Roll Over / Stepover / 180 Turn

Begonnen wird mit einem Roll Over. Dabei wird der Ball mit der Sohle von Außen nach Innen vor das Standbein gerollt. 

 

Nun wechselt das Spielbein für den Stepover. Das Bein umkreist den Ball von Außen nach Innen, der Körper sich dabei 180 Grad um die Achse des Spielbeins mit. 

 

Nun startet der Fuß, der die Übung begonnen hat, mit einem erneuten Roll Over in die nächste Runde. 

 

Um Stepover und Roll Over mit beiden Füßen zu trainieren, muss der Fuß, der die Übung beginnt, gewechselt werden. 




Roll up inside outside / Roll Over / Stepover / 180 Turn 

Zuerst rollt ein Fuß mit der Innenseite am Ball nach oben und dann mit der Außenseite, ohne dabei den Kontakt zum Ball zu verlieren. Derselbe Fuß rollt den Ball dann mit der Sohle vor dem Standbein vorbei. 

 

Nun wechselt das Spielbein für den Stepover. Dabei dreht der Körper sich um 180 Grad um die Achse des Spielbeins. 

 

Der Fuß, der die Übung begonnen hat, startet auch nun wieder mit den Roll ups. 

 

Um den Stepover mit beiden Füßen zu trainieren, müsst Ihr die Übung mit dem anderen Fuß beginnen. 




Shuffles / Roll up inside outside / Roll Over / Stepover / 180 Turn

Die Übung beginnt mit den Shuffles. Dabei wird der Ball durch eine Auf- und Abbewegung der Füße vier Mal mit der Innenseite hin und her gespielt. 

 

Im Anschluss rollt der Fuß, der mit den Shuffles begonnen hat, zuerst mit der Innenseite am Ball nach oben und dann mit der Außenseite, ohne dabei den Kontakt zum Ball zu verlieren. 

 

Derselbe Fuß macht dann den Roll Over, in dem er den Ball mit der Sohle vor dem Standbein vorbei rollt. 

 

Nun wechselt das Spielbein für den Stepover. Dabei dreht der Körper sich um 180 Grad um die Achse des Spielbeins. 

 

Der Fuß, der die Übung begonnen hat, startet auch nun wieder mit den Shuffles. 

 

Um den Stepover mit beiden Füßen zu trainieren, müsst Ihr die Übung mit dem anderen Fuß beginnen. 

Roll Stepover / Pull across behind both feet / 
Roll up inside & outside


Diese Übung kombiniert drei Skills: Roll Over, Stepover und Roll-ups. 

 

Begonnen wird mit dem Roll Over. Dabei wird der Ball mit der Sohle vor dem Standbein vorbei gerollt, bevor der Fuß innen hinter dem Ball auf dem Boden abgesetzt wird. 

 

Nun umkreist der andere Fuß den Ball von Außen nach Innen und setzt vor dem Ball ab. 

 

Der Fuß, der die Übung begonnen hat, legt nun die Außenseite oben auf dem Ball ab, zieht den Ball damit nach Außen und setzt dann vor dem Ball auf dem Boden ab. 

 

Nun zieht der andere Fuß den Ball auf die gleiche Weise hinter dem Standbein hervor und rollt ihn mit der Innenseite des Fußes vor das Standbein. Der Kontakt zum Ball sollte dabei nicht verloren gehen. 

 

Hier wird der Ball noch mal im oberen Drittel mit der Außen- und mit der Innenseite hin- und hergerollt. Auch hier sollte der Kontakt zum Ball nicht verloren gehen. 

 

Im Anschluss startet die Übung mit einem erneuten Roll Over in die andere Richtung.